Willkommen!

Die tim plast Anlagenbau GmbH ist Ihr Ansprechpartner rund um die mechanische Förderung und Dosierung von Schüttgütern, als deutsche Niederlassung der transitube®-Gruppe.
Die Erfahrung von mehr als 50 Jahren auf diesem Gebiet, sowie die Umsetzung maßgeschneiderter Lösungen in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden, machen die tim plast Anlagenbau GmbH zu einem zuverlässigen Partner.
Zu unseren Kernkompetenzen zählt die mechanische Förderung in der kunststoffverarbeitenden Industrie. Ob zur Befüllung von Maschinentrichtern auf Spritzgussmaschinen und Extrudern, Blasformautomaten oder Duroplastpressen, oder zum Materialtransport in der Lebensmittel-, Pharma- oder Chemischen Industrie, mit unseren transitube®-Anlagen bieten wir Ihnen Lösungen für nahezu alle Ihre Förder- und Dosierfragen.
Zusammen mit den Komponenten der tim Equipements-Serie, sowie der Zusammenarbeit mit ausgewählten, langjährigen Zulieferern bieten wir Ihnen eine abgerundete Angebotspalette auf höchstem Niveau und ein weit über das normale Maß hinausragendes Leistungsspektrums.
So können wir den Erwartungen unserer Kunden, sowie unseren eigenen hohen Ansprüchen stets gerecht werden. Unser „Know-how“ steht für: Funktion und Zuverlässigkeit!

Förderung

Der transitube® Spiralförderer gehört zu den am meisten eingesetzten Fördergeräten im Bereich der Granulat- und Pulverförderung. Einsatzbereiche sind nahezu alle Industriezweige.

Dosierung

Sie benötigen eine Dosierung? Hand in Hand treffen wir die Auswahl der richtigen Dosiermethode, volumetrisch oder gravimetrisch, abhängig von den gewünschten Genauigkeiten.

Anlagenbau

Von der Konstruktion bis zur Realisierung kompletter Förder- und Dosieranlagen, profitieren Sie von unserem Wissen zur Herstellung schlüsselfertiger Anlagen inklusive Prozessanalyse.

Sie haben eine Anwendung und wüssten gerne welches unserer Geräte für Ihren Anwendungsfall in Frage kommt?

Wählen Sie Ihre Aufgabenstellung aus und wir leiten Sie zum jeweils benötigten Gerät.

News

Hier finden Sie alle Neuigkeiten zu unserem Unternehmen sowie aktuelle Messeankündigungen. Schauen Sie doch ab und zu einmal wieder vorbei und informieren Sie sich über unsere Neuigkeiten.

Shop

Als Service für unsere Kunden stellen wir unseren Online-Ersatzteilshop vor. Hier finden Sie alles was Sie für Ihren Spiralförderer benötigen.

Medien

transitube® tim plast kann auch immer wieder in verschiedenen Beiträgen im Internet bzw. in der Presse gefunden werden. Einige Highlights stellen wir Ihnen hier gerne vor.

Direktkontakt

Sie haben einen konkreten Anwendungsfall?

Dann nutzen Sie unser Anfrageformular oder nehmen Sie direkten Kontakt mit Ihrem Ansprechpartner auf.

Fordern Sie uns heraus, wir freuen uns auf Ihre Anfrage

konische Aufgabebehälter

Unsere konischen Aufgabebehälter können als Sackaufgabe, Big-Bagaufgabe oder als Zwischenbehälter für gut bis maßig fließendes Material eingesetzt werden. Es stehen verschiedene Ausführungen und Größen zur Verfügung.

Erfahren Sie mehr

Austragsgeräte

Unsere Materialaufgabe oder Dosierlösung für schwerfließende bzw. brückenbildende Materialien. Mit der speziell auf den transitube® Spiralförderer abgestimmten Austragstechnik lassen sich selbst schwierigste Stoffe produktionssicher handhaben und mit hoher Genauigkeit selbst volumetrisch dosieren.

Erfahren Sie mehr

Big-Bag Aufgabe Einheiten

Mit unseren BigBag Entleerstationen wird ein sicheres und schnelles Big-Bag Handling gewährleistet. Es stehen alternative Lösungen zur Handhabung mit Gabelstapler oder mit integrierter Kranbahn zur Verfügung.

Erfahren Sie mehr

Spiralförderer

Mit dem Spannringanschluss lässt sich der Förderer an jeden Aufgabebehälter oder z.B. einen Siloauslauf anschließen. Je nach Materialart kommen unterschiedliche Spiralentypen zum Einsatz.

Erfahren Sie mehr

Die Einsteckvariante

Mit der Einsteckversion unseres Spiralförderers ist eine Förderung direkt aus z.B. einem Absaugstutzen möglich. Ebenso kann dieses Modell direkt an eine Beistellmühle angeschlossen werden.

 

Erfahren Sie mehr

Kombination mit Austragsgerät

Falls Ihr Schüttgut nicht frei der Förderspirale zufließt, kommt diese Gerätekombination zum Einsatz. Durch das Austragsgerät wird die Förderspirale mit Material versorgt. Eine geeignete Spiralenausführung sorgt dann für den reibungslosen Transport.

Erfahren Sie mehr

Mehrstellenförderung

Die Mehrstellenvariante wird zur Beschickung einer Reihe von Maschinentrichtern mit der gleichen Materialmischung eingesetzt. Durch den Einsatz von nur einem Fördermotor ist diese Beschickungsvariante sehr energieeffizient.

Erfahren Sie mehr

Dosiergeräte für kleine Durchsatzleistungen

Die Microdosierer aus dem Hause transitube® werden überall dort eingesetzt wo kleinste Mengen (von z.B. Master-Batch) direkt auf der Maschine zudosiert werden sollen. Neben dem Zellenraddosierer stehen auch Modelle mit Spiraldosierung oder eine „Miniversion“ unseres bewährten Austragssystems, für schlechtfließende Materialien,  zur Verfügung.

Natürlich sind diese Geräte auch als gravimetrische Variante lieferbar!

Erfahren Sie mehr

Dosierkombination mit Austragsgerät

Die Dosierlösung für schwerfließende / brückenbildende Materialien. Mit der speziell auf den transitube® Spiralförderer abgestimmten Austragstechnik lassen sich selbst schwierigste Stoffe produktionssicher handhaben und mit hoher Genauigkeit selbst volumetrisch dosieren.

Zur Feindosierung beachten Sie bitte die Ausführung ZFP-Micro!

Erfahren Sie mehr

Aufgabe-/Dosierkombinationen

Die Lösung zur Dosierung von 2 oder mehr Komponenten (z.B. Neuware, Recyclingmaterial und Additiv) mit größerer Durchsatzleistung. Hierbei können auch freifließende mit brückenbildenden Materialien kombiniert werden.

Der besondere Vorteil: Die Durchmischung übernimmt dabei das Fördersystem mittels Spirale!

Erfahren Sie mehr

gravimetrische Lösungen

Von der gravimetrischen Batchdosieranlagen, für große Durchsatzleistungen, bis hin zu kleinen Feindosierern lassen sich unsere Geräte auch gravimetrisch betreiben. Welche Wägeart zum Einsatz kommt (Additiv oder Loss-in-weight) bestimmt die jeweilige Anwendung.

Erfahren Sie mehr