Serie PM

Geräte Serie PM

Die Mehrstellenvariante „PM“ wird zur Beschickung einer Reihe von Maschinen-trichtern mit der gleichen Materialmischung eingesetzt. Durch den Einsatz von nur einem Fördermotor ist diese Beschickungsvariante sehr energieeffizient.

Video PM-Serie

Anwendungsgebiete

Die Geräte der Serie PM werden als Mehrstellenförderer eingesetzt, wenn das gleiche Material zu einer Linie von Maschinentrichtern gefördert werden soll. Der besondere Vorteil dieser Fördervariante liegt in den geringen Investitionskosten sowie dem sehr geringen Energiebedarf. Dies wird erreicht, da mit einem Fördergerät mehrere Maschinentrichter versorgt werden. Durch den Einsatz von Absperrklappen sowie eines Sicherheitsauslaufes, können auch einzelne Maschinen von der Beschickung ausgeschlossen werden.

Vorteile

Serie PM Detail

Durch den Einsatz von nur einem Fördermotor zur Beschickung von mehreren Maschinen arbeitet diese Anlagenvariante äußerst energiesparend. Zusätzlich sorgt die Förderspirale auf dem gesamten Förderweg für eine kontinuierliche Durchmischung des Materials. So kann es auch auf längeren Förderwegen nicht zu Entmischungen kommen. In Verbindung mit den staubfreien Fördereigenschaften der Spiralfördertechnik hat sich diese Technik speziell in der Produktion mit PVC-Pulvern als Standardlösung etabliert.

Technische Details

Technische Details Serie PM

Die Förderspirale transportiert das Material zum ersten Maschinenauslauf und befüllt den Maschinentrichter. Wenn er komplett befüllt ist wird das Material weitertransportiert, sodass der nächste Auslauf mit Material versorgt wird. Dies geschieht bis alle Trichter befüllt sind und die Anlage stoppt. Sobald ein Füllstandmelder wieder Materialbedarf meldet startet die Anlage zeitverzögert erneut und füllt alle Maschinentrichter wieder bis zum Maximum. Soll eine Maschine von der Beschickung ausgeschlossen werden muss lediglich die Absperrklappe geschlossen werden. Die elektrische Verriegelung erfolgt über die Füllstandmelder vollautomatisch.

Serie PM Serie PM

Direktkontakt

Sie haben einen konkreten Anwendungsfall? Nutzen Sie unser Anfrageformular oder nehmen Sie direkten Kontakt mit Ihrem Ansprechpartner auf. Fordern Sie uns heraus, wir freuen uns auf Ihre Anfrage.